Jessica Moon

Wir leben in den USA in einer Art Mischkultur, ich benötigte 25 Jahre um das wirklich festzustellen.

Jessica Moon wurde in Südkorea geboren und ist in New Jersey aufgewachsen. Sie musste sich während ihrer Schulzeit einigen Fragen stellen, wie zum Beispiel warum ihre Augen so schmal sind. Jessica erzählt davon, was es bedeutet als Asiatin in Amerika aufzuwachsen und mit der Spannung zwischen Eltern und Kindern in Verbindung mit zwei komplett unterschiedlichen Kulturen umzugehen. In Jessicas Fall hat sie ihren Weg gefunden, einen Weg zwischen den zwei Welten zu finden.

Be first to comment

(Spamcheck Enabled)