Leah Brousse

Das Problem in Afrika ist nicht Global Warming. Es sind die Menschen.

Leah Brousse (22J) hat ihrem Herz gehorcht und einen Beruf besonderer Art gefunden: Sie ist Gepardenbetreuerin. Die begürtige Französin ist nach den Zwischenstationen in Deutschland und Australien in Südafrika gelandet. In dem Interview erzählt die optimistische Tierliebhaberin über die gefährdeten Geparden und ihren Rettungsversuchen.

Be first to comment

(Spamcheck Enabled)